4

Was ist metallhaltiges Material?

Dieses Material zählt zu den spezielleren unter den druckbaren Kunststoffen. Grund dafür sind die bis zu 30% an Metallpulver, welches sich im Material befinden. Als Basismaterial kommt meistens PLA oder PETG zum Einsatz. Es gibt verschiedenste Metallpulver, welche sich im Basismaterial befinden können (Bronze, Kupfer, Aluminium, Edelstahl und Messing). Durch das Metallpulver im Material hat es eine grosse Ähnlichkeit mit den tatsächlichen Metallen. Teile, welche mit dem metallpulverhaltigem Material gedruckt werden, haben ein viel höheres Gewicht als Teile aus normalem Kunststoff und weisst einen metallichen Glanz auf. Zudem lässt sich das gedruckte Material schleifen und polieren, um so eine metallähnliche Oberfläche zu erreichen. Ein Nachteil des Materials ist die grosse Sprödheit, welche sich durch das Metallpulver ergibt. Somit lässt sich dieses Material nicht grossartig belasten.

Für was eignet sich das metallhaltige Material?

Die Einsatzmöglichkeiten dieses Materials liegen sind offensichtlich. Durch das metallartige Erscheinungsbild dient dieses Materials hauptsächlich für Sichtbauteile, welche aussehen sollen wie ein Gegenstand aus Metall. Für Dekorationsgegenstände, Kunstobjekte oder für sonstige Modelle eignet sich dieses Material somit bestens. Dadurch, dass sich dieses Material durch Schleifen und Polieren bearbeiten lässt, bieten sich noch viele weitere Gestaltungsmöglichkeiten.

Für was eignet sich das metallhaltige Material nicht?

Wie zuvor erwähnt, ist dieses Material durch das Metallpulver sehr spröde und sollte keinen Belastungen ausgesetzt werden. Somit eignet sich dieses Material nicht für technische, beziehungsweise mechanische Bauteile, welche auf irgend eine Art und Weise belastet werden. Auch grösseren Temperaturen sollte dieses Material nicht ausgesetzt werden.

3
2
1