CHANGE3D-03095

Was ist Flex?

Der korrekte Fachbegriff für dieses Material lautet TPU (Thermoplastisches Polyurethan). Dieses Material weisst ähnliche Eigenschaften wie ein Elastomer auf, lässt sich jedoch bei einer relativ niedrigen Temperatur schmelzen und extrudieren. Das Material TPU ist extrem flexibel und zäh und somit praktisch unzerstörbar. Die Shore-Härte des Material ist 85A, also vergleichbar mit ein wenig härteren Gummirädern. Neben seiner hohen Flexibilität ist diese Material auch beständig gegen eine grosse Anzahl von Chemikalien. Der Grosse Vorteil von TPU in Kombination mit dem 3D Druck ist die variable Bauteil- , beziehungsweise Wanddicke. Umso dicker, desto härte und umso dünner, desto weicher wird das Bauteil. Somit kann das gleiche Bauteil an einigen Stellen sehr hart und an anderen Stellen sehr weiche Eigenschaften aufweisen.

Für was eignet sich Flex?

Aufgrund der extrem hohen Flexibilität des Materials eignet es sich speziell für flexible Bauteile jeglicher Art. Seien dies Dichtungen, Stoss- oder Vibrationsdämpfer. Dadurch, dass ein Bauteil durch seine Materialdicke auch relativ hart hergestellt werden kann, eignet sich TPU auch für stark beanspruchte Teile, da das Material an sich praktisch unzerstörbar und sehr widerstandsfähig gegen Abrasion ist.

Für was eignet sich Flex nicht?

Vor allem für sehr steife, formbeständige Bauteile ist TPU nicht geeignet. Des Weiteren ist dieses Material relativ schwierig zu drucken. Auf Grund dessen werden die Bauteile aus TPU optisch nicht einem Bauteil aus zum Beispiel PLA entsprechen. Somit darf der optische Aspekt nicht eine all zu grosse Rolle spielen.

Flexibel
CHANGE3D-03084
IMAG0151
IMAG0143